Craniosakrale Technik

Kunibert Saupe Kunibert Saupe

Craniosakrale Technik

Diese osteopathische Behandlungsmethode geht von einer rhythmischen Beweglichkeit der Schädelknochen zueinander aus. Über die Dura mater spinales ist der Schädel zusätzlich mit dem Kreuzbein eng verbunden.
Bei einer Bewegungseinschränkung dieses Systems kann es zu Fehlfunktionen des Bewegungsapparates, der inneren Organe, aber auch zu einer Störung des vegetativen Nervensystems kommen.
Der Osteopath erfühlt eine vorliegende Rhythmusstörung der Schädelknochen zueinander, entsprechend einer Funktionsstörung und rhythmisiert das Craniosakrale System wieder.

< zurück